Sie sind hier: Aktuelles

Wir sind Partner der MSV




Offizieller DFB-Stützpunkt


Partner unserer Polizisten

       



Kurz notiert: Sportstundenausfall

Alte Dreifeldhalle:

29.05. - Fit für´s Alter verlegt auf 15.30h

 

Föhrenkamp Bewegungsbecken

30.05. - ganztags gesperrt

 

Möllner Welle

29.05. - 13 Uhr Wassergymnastik

31.05. - 13 Uhr Wassergymnastik

05.06. - 18 Uhr Reha Wassergym.

30.7. - 19.08. - ganztags geschlossen

 

Stadtwerke-Arena:

27.06 - 01.07. gesperrt

 

Tanneckhalle:

28.05. - Lungensport 

29.05. - 19 Uhr Reha in
              BBZ Halle verlegt

29.06. - ganztags geschlossen

06.09. - ganztags geschlossen

 

Waldsportplatz:

23.05. - 20 Uhr Reha

30.05. - 20 Uhr Reha

20.06. - 13.30 Uhr Reha

09.07.- 15.07. ganztags geschlossen

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Ihre Möllner Sportvereinigung v. 1862 e.V.


Sportbüro der MSV

Öffnungszeiten:

 

Montags -  Freitags:   9 - 12 Uhr

Montags + Dienstags: 14 - 16 Uhr

Donnerstags: 14 - 18 Uhr

 

Telefonnummer: 04542/ 8270332

Fax: 04542/ 8303536

 

Wallstraße 6

23879 Mölln

(in den Räumlichkeiten 

des Sportparks1862)

 

Bitte beachten Sie:

Die Geschäftsstelle auf dem Waldsportplatz
ist nicht mehr besetzt!


MSV...einfach immer aktuell!

Ihr wollt immer aktuell informiert sein?

 

Dann meldet euch doch zu unserem Newsletter an. Wir versenden 1x im Monat die aktuellsten Sportangebote sowie wichtige Infos rund um unseren Verein per E-Mail.

 

Schreibt uns einfach eine E-Mail an die info@moellnersv.de und wir tragen euch in den Verteiler ein.

 


 
 
 
 
 
 
 
 
 

Athletic Workout - wir haben das Original!

Unser Trainer Jörg "Lemmi" Lehmann wird dich fordern:
Kraft und Vitalität für alle Belastungen im Alttag, im Training und beim Wettkampf.

 

Immer montags von 20.00 – 21.00 Uhr und donnerstags 18.00 - 19.00 Uhr findet bei uns im Sportraum dieser Kurs statt.

 

 

Eure Anmeldung nimmt die Geschäftsstelle gerne telefonisch unter 04542/8870332 oder per E-Mail info@moellnersv.de entgegen.

 

Hier geht´s zum Kurs

 

 

                                                                                       

 

 


Helden gesucht!

                  
 

 

Bist du ein Held?

 

Beach-Volleyball Turnier am 01. Juli

Ihr wollt es mit unseren Volleyballern im fairen Kampf aufnehmen?

Dann nutze die Gelegenheit auf dem Beachvolleyballfeld!

 

Teilnehmen können 2er- und 4er-Mixed-Mannschaften

[Mixed heißt: 1x w/1x m (2er) bzw. 2x w/2x m (4er)]

Und nach dem Schwitzen auf dem Feld wird gemeinsam gegrillt.

 

 Spielbeginn: 10 Uhr

Startgeld: 15 Euro

 

Weitere Infos findest du hier.

        

 


…einfach zusammen stärker! MSV und TKM schließen Kooperation

Erneut schließt sich ein Verein aus Mölln der Möllner Sportvereinigung v. 1862 e. V an, um den Sportpark 1862 auch für seine Mitglieder zu nutzen. Neben der Rudergesellschaft Titania v. 2012 (RG Titania) aus Mölln einigte sich nun der Tennis-Klub Mölln v. 1897 e.V. (TKM) mit der MSV.

Der Vorstand des TKM um Sascha Manske hatte im Frühjahr seine Mitglieder befragt und eine sehr positive Resonanz erhalten, die Zusammenarbeit mit der MSV zu forcieren. Zügig kam es im April zur Einigung und die MSV ist voller Vorfreude auf das gemeinsame Training mit den Mitgliedern des TKM.

„Mit dem Sportpark 1862 bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit zusätzlicher Trainingsmöglichkeiten. Es freut uns mit der Kooperation unseren Sportlern einen Mehrwert durch Ihre Mitgliedschaft im TKM zu geben.“ so Matthias Schumann (2. Vorsitzender des TKM).

Jeder Sportler benötigt nicht nur eine Grundfitness, sondern auch spezifisches Training für seine Sportart. Durch gezieltes und umfassendes Training kann ein Sportler Höchstleistungen bringen. Der TKM hat sich dafür entschieden, sowohl die Grundfitness, als auch das spezifische Training im Tennis im Sportpark 1862 zu absolvieren. „Unsere lizensierten Übungsleiter sind genau die richtigen, um die persönlichen Ziele der Sportler zu erreichen“ so Dennis Bluhm. (Geschäftsführer der MSV) Zwischen dem TKM und der MSV wurden nun erste Punkte besprochen, wie das Training aussehen könnte und sollte.

Die MSV freut sich über einen weiteren Partner aus den Reihen der Möllner Sportvereine, denn zusammen sind sie „einfach stärker!“ 

     
       

Bildunterschrift von links nach rechts: (Dennis Bluhm, Anja Reimann, Sascha Manske, Matthias Schumann)


Sichtungstage der Fussballabteilung

                            
 

Weitere Infos findest du hier!

 

„Fit für die Fete“ auch in Berkenthin

 

Eine weitere Gemeinde im Kreis Herzogtum Lauenburg hatte Teenager eingeladen, um Theorie und Praxis rund um die Fete durch die Gewaltpräventionstrainer der Möllner Sportvereinigung Petra und Maximilian Oesterreich, sowie Rüdiger Merten zu vermitteln.

Herr Michael Grönheim, Bürgermeister der Gemeinde Berkenthin ließ es sich nicht nehmen, persönlich die Teenager und das Trainerteam zu begrüßen. Für den Kurs standen die Räumlichkeiten des Sportzentrum Berkenthin zur Verfügung, die sehr gut vorbereitet waren. Der Weg zur Party und zurück, die Wirkung von Alkohol und Drogen, sowie verbale und körperliche Übergriffe standen im Vordergrund. In Rollenspielen wurden verschiedene Situationen besprochen und in kleinen Gruppen geübt. Besonderes Interesse fanden die Drogen- und Rauschbrillen, mit denen eindrucksvoll dargestellt werden konnte, welchen Einfluss Rauschmittel auf die Wahrnehmung haben können. Mit verschiedenen Brillen auf der Nase ging es durch einen Parkour, bei dem jedem schnell klar wurde, dass selbst kleine Mengen Alkohol schon „Wirkung“ zeigen. So bemerkte eine Teilnehmerin irritiert: „Und damit dürfte ich noch Auto fahren?“

 

Einfache Selbstverteidigungstechniken für verschiedene Situationen konnten dann auch unter Stresssituationen gegen den „schwarzen Mann“ im Vollschutzanzug geübt werden. Frau Gisela Bockholdt hatte die Planung und Organisation übernommen und die Kreissparkassenstiftung mit der Projektförderung einen großen Teil der Kursgebühr.

Der Tag war perfekt organisiert und auch für das leibliche Wohl der Teilnehmerinnen wurde gesorgt. Es gab für alle ein leckeres Schnitzel mit Pommes. Vielen Dank für dieses großartige Event, sagen Petra, Rüdiger und Maximilian!

 

 

 


…einfach im Ernstfall bereit!

 

Unsere Volleyballer freuen sich über neue Erste-Hilfe-Koffer. Die Stadt- und Till Apotheke haben zwei gut ausgestattete Koffer spendiert. Die mit Sporttape, Wundreinigungsmaterial, Verbandszeug, Kühlkompressen, etc. gefüllten Koffer werden Damen-, Herren- und Mixed-Mannschaften künftig auf Spieltagen und Turnieren begleiten. Martin Flemmig hat die robusten Koffer vor der Stadt-Apotheke an Volleyballer Nico Gloyer übergeben. Damit auch im Fall der Fälle alles bereit ist.

Wir sagen Danke für diese tolle Unterstützung unserer langjährigen Partner!

 

 

 

 

 
 

Möllner SV Laufgruppe bei den Landesmeisterschaften über 10 km in Altenholz

Bei etwas trüben, jedoch für Läufer idealem Wetter wurden die Schleswig-Holsteinischen Landesmeisterschaften im Straßenlauf über 10 km ausgetragen.

In diesem Jahr trafen sich die schnellsten Läufer und Läufer-innen aus S-H in Altenholz.

Die Organisatoren hatten eine leicht anspruchsvolle 5 km Runde Rund um Altenholz auf Rad- und Gehwegen sehr gut vorbereitet. Diese Laufstrecke war von den Teilnehmern zweimal zu durchlaufen.

Vom Möllner SV Kader waren acht Teilnehmer am Start. Leider mussten 5 Möllner Teilnehmer verletzungsbeding auf den Start verzichten. So ein wenig mannschaftlich geschwächt, konnten die MSVer sich doch in den Altersklassen gegen die starke S-H Konkurrenz durchaus behaupten.    

Bei den Frauen war Sandra Wittfoht schnellste Möllnerin. Aufgrund ihrer Trainings-vorbereitung für den Hamburg Marathon hatte sie schwere Beine. Dadurch fehlte ihr die nötige Schnelligkeit um eine etwas bessere Zeit zulaufen. So lief sie in 43:00 Min ins Ziel und belegte Platz mit dieser Laufleistung Platz 2 in ihrer AK. Katja Niemeyer konnte ihren ersten Lauf bei Landesmeisterschaften bestreiten. Sie lief hochzufrieden nach 47:46 Min ins Ziel und wurde 6. In der starken AK W40. Mit dem Wunsch unter 50 Minuten zu laufen, war Martina Hanser bei ihrem ersten Start bei der LM über 10 km. Und dieses lieferte sie in 48:10 Min sehr gut ab.

In der Teamwertung (W30 bis W45) belegten die drei Damen der Möllner SV Platz 4.

Bei den Männern war Matthias Quandt schnellster Möllner SV Teilnehmer. Er rannte in 38:51 Min ins Ziel und belegte Platz 4 in der AK M50. Zurück zu alter Form hat Martin Mews gefunden. Nach langer Genesungszeit konnte er mit der sehr guten Zeit von 40:30 Min wieder auftrumpfen.

         

Platz 3 in der AK M60. Roland Rockstroh verfehlte um wenige Sekunden seine persönliche Bestzeit über 10 km.

In der sehr guten Zeit von 40:56 Min lief er ins Ziel und belegte Platz 5 in der AK M50. Mit der guten Zeit von 43:18 Min meldete sich Rüdiger Wittfoht nach langer Wettkampfpause wieder zurück in der Laufszene. 

Bei der Team-Siegerehrung konnte sich Rüdiger mit M. Quandt und 
R. Rockstroh über Platz 2 in der M50/M55 freuen. Normann Werbel lief nach 44:29 Min auf Platz 5 in der AK M45 und verbesserte seine Laufleistung auf der 10 km Strecke.

         

         

Foto von links: Karl-August May (Betreuer), Katja Niemeyer, Sandra Wittfoht mit Bruno, Rüdiger Wittfoht, Roland Rockstroh, Matthias Quandt, Martin Mews und Normann Werbel.

Untere Reihe: Martina Hanser und Michael Schröder

             

 


Flag Football in Mölln

 

Am 28.04.2018 fand am Waldsportplatz  in Mölln, der erste Spieltag der Deutschen Flag Football Liga (DFFL) in der Nordstaffel statt. Die DFFL ist die höchste Liga im Flag Football in Deutschland, mit einem Kader von z.Zt. 11 Spielern.

 

Die Mölln Buccaneers der Möllner Sportvereinigung, Lübeck Flag Cougars, Wendland Bulls und Baltic Blue Stars aus Rostock kämpften um die ersten Punkte der Saison.

 

 

Erstmalig wurden die Buccaneers durch die Möllner Cheerleader unterstützt. Seit Januar 2018 bilden die Buccaneers gemeinsam mit den Cheerleadern die "Flag Football und Cheerleading Abteilung" der Möllner Sportvereinigung.

 

Im Auftaktspiel standen sich die Buccaneers und die Baltic Bluestars gegenüber, in der ersten Halbzeit trafen sich die Teams auf Augenhöhe, wobei die Buccaneers mit einer 12:6 Führung in die Halbzeit gingen. In der zweiten Hälfte konnten die Blue Stars den Druck erhöhen und das Blatt wenden. Somit wurden die Buccaneers vom späteren Turniersieger mit 27:18 geschlagen.

Die nächsten beiden Spiele der Buccaneers verliefen zu ihren Gunsten.

Die Buccanners konnten sich mit einem  27:12 gegen die Lübeck Flag Cougars durchsetzen und

den endgültigen zweiten Platz sicherten sich die Buccaneers mit 24:18 gegen die Wendland Bulls.

"Es war in den Spielen deutlich zu spüren, dass dem Team die Winterpause  in den Knochen steckte, viele kleine Fehler erschwerten uns den Saisonauftakt. Die Offense, wie auch die Defense brauchten ihre Zeit sich einzuspielen und abzustimmen.

Dennoch sehe ich zuversichtlich in die Saison 2018. Wir haben gesehen wo unsere Schwächen liegen und werden an diesen in den nächsten Wochen arbeiten. Mit zwei Siegen und einer Niederlage können wir stolz auf unsere Leistung sein und hatten einen guten Start in die Saison mit Potential nach oben." so Head Coach Henning Nieland     

 

 

Die gesamten Spielergebnisse: 

 

Baltic Blue Stars        27:18    Buccaneers

Flag Cougars              32:13   Wendland Bulls

Wendland Bulls          13:20   Baltic Blue Stars

Buccaneers                 27:12   Flag Cougars

Baltic Blue Stars        46:0     Flag Cougars

Wendland Bulls          18:24   Buccaneers

 

Somit ergab sich folgende Platzierung:
  1. Baltic Blue Stars Rostock
  2. Mölln Buccaneers
  3. Lübeck Flag Cougars
  4. Wendland Bulls