Sie sind hier: Aktuelles

Wir sind Partner der MSV


Sportbüro der MSV

Öffnungszeiten:

Montag -  Donnerstag:   9 - 12 Uhr

Montag + Dienstag: 14 - 16 Uhr

Donnerstag: 14 - 18 Uhr

 

Telefonnummer: 04542/ 82 70 332

Fax: 04542/ 83 03 536

Email: info@moellnersv.de

Reha-Sport Krankmeldung:

04542/ 83 66 16

 

Wallstraße 6

23879 Mölln

(in den Räumlichkeiten 

des Sportparks1862)

 

Bitte beachten Sie:

Die Geschäftsstelle auf dem Waldsportplatz
ist nicht mehr besetzt!


...einfach tanken sparen spenden!

   

 

           Gleich informieren! 



Offizieller DFB-Stützpunkt

     
 
         
         
           

 

          

                                                                                                    


Partner unserer Polizisten

       


Kurz notiert: Sportstundenausfall

BBZ:

06.12. - Männerfitness

 

Föhrenkamp:

17.09. - Herzsport

 

Möllner Welle:

07.10. - 18-20 Uhr

08.10. - 13 +18 Uhr

10.10. - 12.45 Uhr

14.10. - 18-20 Uhr

15.10. - 13 +18 Uhr

17.10. - 12.45 Uhr

 

Niendorf/St.

17.09. Fitness für Jedermann

24.09. Fitness für Jedermann

01.10. Fitness für Jedermann


Steinfeldhalle:

18.09. - 15.30h Kitu

20.09. - psychom.Kitu

 

Waldsportplatz:

23.09. - Stepptanz

23.09. - Drums Alive

25.09. - Drums Alive

27.09. - Karate u. Taekwondo

 

 

Wir bitten um dein Verständnis.

 

Eure Möllner Sportvereinigung v. 1862 e.V.


Sportbüro geschlossen

 

Das Sportbüro ist vom
04.10 -13.10.2019 geschlossen.

 

Wir wünschen euch schöne Ferien!

 

Euer Team der
Möllner Sportvereinigung v. 1862 e.V.

 


Abmeldung Reha-Sport

Abmelde-Telefon:

04542 / 83 66 16

 

oder per Email an:

info@moellnersv.de

 

 

Bitte nennen Sie: 

Ihren vollständigen
Vorname + Name sowie

Tag, Uhrzeit und
Name des Übungsleiters 

Ihrer Reha-Stunde

 

Vielen Dank.


 

 
 
 
 
 
 
 
 

Einladung Workshop-Phase "Strukturreform 2020"

 

Offene Einladung zur Workshop-Phase an alle MSV-Mitglieder  

zum Thema „Strukturreform 2020“ 

 

am Montag, 23.09.2019 um 19.00 Uhr

am Mittwoch, 16.10.2019 um 19.00 Uhr

jeweils im Vereinsheim auf dem Waldsportplatz

 

 

Wir freuen uns über deine Beteilung.

Infos erhälst du über diesen Link.

 

   

1. Fitness-Night der MSV am 27.09.2019 ab 18 Uhr


 

 

Liebe Sportfreunde,

 

wir laden euch zu einem rasanten, intensiven und vielfältigen Sport Event der etwas anderen Art und Weise ein: ein abwechslungsreiches Programm mit einer Mischung aus Fitness und einem sportlichen Gesundheitsprogramm quer durch das Angebot der MSV.

 

Wer nach dem Tanzen und Auspowern noch ein wenig relaxen möchte, der kann es sich mit Cocktails von der MandieBar gut gehen lassen.

 

Das Programm zur Übersicht:

ab 18 Uhr: Eröffnung des Events

18.15 Uhr: Zumba mit Hüssi (ca. 45 min)
19.00 Uhr: Functional Bodywork mit Lemmy (ca. 45 min)

19.45 Uhr: Dance Workout mit Mareike (ca. 45 min)
20.30 Uhr: Bauch Beine Rücken Po mit Sina (ca. 30 min)

21.15 Uhr: Jumping Fitness (ca. 30 min)  (begrenzte Teilnehmerzahl)

21.50 Uhr: Zumba Night Special mit Hüssi (ca. 45 min)

 

18.15 Uhr Gesunder Rücken (45 min) 

19.15 Uhr QiGong mit Sylke (45 min)

20.15 Uhr Pilates mit Pia (45 min)

 

Von 19-21 Uhr hast du die Möglichkeit dich von dem Physiotherapeuten Jean-Michel der Praxis ProPhysio in Mölln zu vereinsfreundlichen Preisen tapen zu lassen.

 

Für alle interessierten Nichtmitglieder wird es nur an diesem Abend ein Spezialangebot für eine Mitgliedschaft in der Sportvereinigung geben.

 

Also, Freunde und Sportsachen gepackt und auf zum Sporteln, Abtanzen und Relaxen im Vereinsheim auf dem Waldsportplatz. Das Trainerteam der Möllner Sportvereinigung e.V. erwartet euch!

 

Mitmachen, Neues kennen lernen, Spaß haben und dabei sein.
Zum Sport bereit – komm doch zu zweit!

 

 

Der Eintritt ist frei!!
Cocktails und Tapen sind kostenpflichtig.

 

 


Workshop "Selbstverteidigung"

Am 28.09.2019 findet im Rahmen der "Europäischen Woche des Sports" ein Workshop zum Thema

"Selbstverteidigung für Jugendliche, Frauen und Männer" statt.
Neben Reaktionsschulung, Blocktechniken und Messerabwehr, lernst du auch Techniken gegen Würge- und Griffattacken kennen.

 

Alle Informationen findest du hier.

 

 

Melde dich bitte bei Simone Töpfer an unter:

Tel: 0 45 42 -  83 63 43 oder s.toepfer@moellnersv.de

 

 


Woche der offenen Hallentüren 23. - 30.September 2019

Spaß am Sport ist die größte ­Motivation sich zu bewegen. Die Europäische Woche des Sports soll Spaß machen, animieren und die Sportmuffel wachrütteln. Für jeden gibt es ein passendes Sportange­bot bei dem man auf einmal nicht mehr sagt »Ich müsste mal wieder zum Sport«, sondern sich schon aufs neue Training freut.

 

Die Europäische Kommission hat im Frühjahr letzten Jahres das neue Eurobarometer zu Sport und körperlicher Betätigung in der EU veröffentlicht. Die Ergebnisse sind überraschend: in einer Zeit, in der Sportprogramme über Apps verfügbar sind und YouTube-Stars zu Fitness-Challenges aufrufen, bewegen sich die Menschen weniger als noch vor vier Jahren.

 

Die Kampagne #BeActive schafft es nicht nur Menschen zu bewegen, sondern auch die Sportwelt zu verbinden. 2018 haben sich bereits viele Sportverbände entschlossen die Kampagne der Europäischen Kommision zu unterstützen. Der Bund Deutscher Radfahrer, der Deutsche Karate Verband und viele weitere rufen gemeinsam mit dem DTB auf: It’s time to #BeActive again.

 

 

 

 

Vom 23. bis 30.September 2019 öffnen die Abteilungen der Möllner Sportvereinigung v.1862 e.V. die Sporthallentüren und laden alle interessierten Sportler und zukünftigen Sportler zum Schnuppern ein. Als Zuschauer dabei sein oder direkt mal mit-zumachen, ist zu den üblichen Trainingszeiten der Sportabteilungen möglich. Wir freuen uns auf dich!

 

Alle Trainingszeiten findest du bei unseren Sportangeboten oder unter diesem Link.

 

Ausgenommen sind folgende Angebote: Schwimmen, Wassergymnastik und Rehabiliationssport.

In der Abteilung Theater bitte pünktlich vor Ort sein, um die laufenden Proben nicht zu unterbrechen. Vielen Dank.

 

Bildquelle: Europäische Kommission

Genius Rückentraining - Prävention

Schmerzen im Rücken treten häufig im unteren Rückenbereich auf und äußern sich durch Muskelverspannungen, Schmerzen mit möglicher Ausstrahlungssymptomatik in den Beinen bis hin zum Bandscheibenvorfall.


Durch ein gezieltes Krafttraining und die Integration von regelmäßiger Bewegung in den Alltag lassen sich bis zu 95% dieser Probleme konservativ behandeln.

Die aufeinander abgestimmte Verbindung aus Gerätetraining und funktionellen Übungen macht das Training spannend und wirksam.

 

Genius Rückentraining führen wir mit unserem Kooperationspartner der Praxis ProPhysio durch.

Sie werden beim Training am Gerät von einem Physiotherapeuten betreut und sind nicht auf sich allein gestellt.

 

Das Training dauert 60 Minuten und wird von den Krankenkassen bis zu 80% teilfinanziert.

( Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.)

 

Alle weiteren Infos findest du hier

              


... einfach rauf auf´s Bike: Indoor Cycling!

 

 

Der ständige Tempowechsel, das Training in der Gruppe, das Strampeln zu rhythmischen Beats und nicht zuletzt die Motivation durch den Instruktor machen das Workout auf dem Indoor-Bike zu einem höchst spaßigen und abwechslungsreichen Erlebnis.

Ab 15.August geht es wieder los! Melde dich jetzt an!

 

Alle Infos findest du hier!


... denn jede Heldengeschichte hat einen Anfang!







                     

Wo bist du?

 

 

 


Walking und Nordic Walking

Ob mit oder ohne Stöcke...

Für alle, die immer wieder am Versuch scheitern, regelmäßig ins Fitnessstudio zu gehen, gibt es einen perfekten Sport: Walking


Gerade beim Walking kann man prima "soft" einsteigen, denn man benötigt weder viel Vorbereitungszeit noch eine besondere Ausrüstung und kann nahezu überall einfach losgehen. 


Und in Gesellschaft macht es sogar noch richtig Spaß!

Komm´ einfach zum Schnuppern mal vorbei!
Unsere Trainingszeiten findest du hier.

 

 

Einfach per Whatsapp: Infos zum Sportstundenausfall erhalten

Als neuen Service bieten wir unseren Mitgliedern an per Whatsapp-Broadcast-Nachricht über Ihren Sport-stundenausfall informiert zu werden.                

Broadcast – was ist das?

Broadcasts bieten Personen die Möglichkeit, Nachrichten an mehrere Empfänger gleichzeitig zu senden. Die Empfänger werden die Nachricht wie eine normale Nachricht empfangen. Es findet kein Austausch der Empfängernummern untereinander statt. Es handelt sich hierbei nicht um eine Whatsapp-Gruppe!

 

Was musst du tun:

1. Speichere die Nummer der MSV-Sportbüro ins Handy: 04542/ 82 70 332

(Sollte dies nicht geschehen, ist kein Empfang der Broadcast-Nachricht möglich!)

 

2. Schreibe eine Whatsapp an die o.g. Nummer mit deinem NAMEN und die Stunde, über die du Informationen erhalten möchtest.

Beispiel: Max Mustermann, Sanfte Abendgymnastik dienstags 19 Uhr bei Conny

 

Möchtest du auch News aus dem Verein erhalten, wie beispielsweise neue Sportangebote, Veranstaltungshinweise oder besondere Aktionen, dann gib´ noch den Hinweis: „News“ in deine Nachricht.

Beispiel: Max Mustermann, News

 

Wichtiger HINWEIS:

Whatsapp wird seitens des Sportbüros nicht als Chat genutzt sondern als reiner Benachrichtigungs-Service! Persönliche Nachrichten werden nicht über Whatsapp beantwortet. Bitte schreibe hier weiterhin Emails oder rufe uns an!

 

 

Stepptanz - rein in die Schuhe und fit tanzen!

 

Es können schnelle und langsame Rhythmen gesteppt werden, laute oder leise, manche werden spontan improvisiert, andere sind mühevoll choreografiert. Stepptanz passt zu Swing- und Popmusik, zu Salsa, Walzer, Jazz oder Blues - Alles ist möglich, solange es Spaß macht.

Stepptanz eignet sich für jedes Alter und jedes Fitnesslevel.


Zur Anmeldung geht es hier entlang!

 


Bericht vom TriBühne-Triathlon Norderstedt 2019

Beim TriBühne-Triathlon, Austragungsort der Stadtparksee und die umliegenden Wege/Straßen in Norderstedt waren die über 1.800 Starterplätze bereits vor Wochen ausgebucht. Die Veranstaltung zählt sowohl zum Schüler und Jugend-Cup der Schleswig-Holsteinischen Triathlon Union als auch zum Kids Cup des Hamburger Triathlon Verbandes. Dementsprechend hoch war die Anzahl der Meldungen.

 

Mit dabei und zugleich Topfavorit im Feld der Schüler A (2006/07) der aktuelle SHTU Landesmeister Paul Grindel von der Möllner SV. Die Schüler A starteten um 10:15 Uhr gemeinsam mit der Jugend B (2004/05). Das Feld bestand aus über 100 Aktiven, die alle ca. 400 m im See schwimmen, 11 km Radfahren und 2,5 km Laufen mussten. Gerade beim Wasserstart war die große Teilnehmerzahl eine Herausforderung und eine neue Erfahrung. Trotz der großen und älteren Konkurrenz, u. a. auch zahlreiche Kaderathleten der SHTU und aus Hamburg, hatte sich Paul ein Ziel gesetzt: Er wollte unbedingt die beste Schwimmzeit abliefern, verließ als erster aller Athletinnen und Athleten den Stadtparksee und sicherte sich damit in 6:09 Min die Extrawertung im Schwimmen und den Gewinn des Detlef-Maerker-Pokals.

 

Auf der Radstrecke, die Paul noch aus dem letzten Jahr in Erinnerung hatte, als er in einer der gefährlichen Kurven stürzte, musste er einige ältere Teilnehmer ziehen lassen. Das Feld der Schüler-A konnte ihm jedoch nicht mehr gefährlich werden. Auf der Laufstrecke baute er seinen Vorsprung noch kontinuierlich aus, lief die 2,5 km in einer Zeit von 9:36 Min, was die zweitbeste Zeit des gesamten Feldes bedeutete. Er siegte in einer Gesamtzeit von 39:08 min (im Gesamtfeld mit der Jugend-B: 6. Platz). Für ihn bedeutete dies der neunte Sieg im neunten WK der SHTU Schüler-und-Jugend-CUP-Serie.

 

Am Nachmittag fand dann der 4. Sprint-Wettkampf der Landesliga statt, mit dabei das TRITEAM Alte Salzstraße (MSV/RSV). Die Ligamannschaft beendete den Teamsprint auf Platz 18 liegend und liegen damit momentan in der Landesliga auf Platz 11 unter 25 Mannschaften.

 

Einzelergebnisse:

In Norderstedt finishte bei 114 gestarteten Athleten Michael Kühne auf Platz 29, Kevin Keding auf Platz 44, Jan Merhof auf Platz 75 und Christian Behr, Platz 90, keine Punkte erreichte für die Landesliga Volker Sonnenburg als 91.

 

 

Veröffentlicht am: 06.09.2019

 

 


Möllner Altstadtfest 2019 – Auftritt der Sportakrobaten

Am 24. August war es wieder soweit, die Möllner Sportakrobaten präsentierten bei strahlendem Sonnenschein ihr Können auf dem Möllner Altstadtfest.

 

Bereits morgens haben sich alle Sportlerinnen getroffen. Das Equipment gepackt, aufgebaut und sich natürlich aufgewärmt.

Es wurden verschiedene akrobatische Tänze dem Möllner Publikum aufgeführt.

 

Unsere Akrobaten freuen sich immer wieder das Möllner Altstadtfest mit ihrem Können zu bereichern und Unterhaltung zu bieten. 

Die Aufregung vorher gehört allerdings auch nach ein paar Jahren immer noch dazu.

 

 

Veröffentlicht am: 06.09.2019


Norddeutsche Freiwassermeisterschaften 2019 auf der Hamburger Ruderregattastrecke

In Hamburg suchte der Norddeutsche Schwimmverband, der Hamburger Schwimmverband, der Niedersächsische Schwimmverband und der Schleswig-Holsteinische Schwimmverband seine Meister über 2500 m und 5000 m bei Nieselregen und 20 Grad Wassertemperatur. Mit dabei nach der langen Sommerpause auch in den Altersklassen drei Damen und ein Jugendlicher.

 

Schnellste aller Möllner Aktiven war in der AK 20 Isabelle Skambath. Bereits nach 36:36 min. schlug sie über 2500 m an, neue Bestzeit auf der Langdistanz, Platz fünf in der AK. In der AK 30 schwamm Nina Konkel. Sie erreichte nach 41:58 Minuten das Ziel. Das bedeutete die Silbermedaille im SHSV und auch in Norddeutschland. Cornelia Roth, AK 55 hatte sehr mit der Kälte zu kämpfen, kam nach 51 Minuten ins Ziel, Platz zwei im SHSV. Nach den Damen folgten die Männer, Noah Rühe, gerade mal zwei Wochen wieder im Training, legte sich mächtig ins Zeug, sein Lohn: Platz sechs in Norddeutschland und Platz drei im SHSV mit Bestzeit in 37:03 Min. Darauf lässt sich aufbauen, wenn im nächsten Jahr dann Mitte Juni die Norddeutschen und SHSV Freiwassermeisterschaften wieder im heimischen Schulsee ausgetragen werden.

 

Die Wetterbedingungen waren am Sonntag nach einer kühlen Nacht noch schlechter, jedoch hatten sich Nina Konkel und Cornelia Roth auch für die doppelte Distanz über 5000 m gemeldet. Nina zeigte erneut eine überzeugende Leistung und wurde in 01:26:36 Min. erneut Vizemeisterin in Norddeutschland und auch im SHSV. Sie freute sich sehr darüber, dass sie bei diesen Bedingungen kaum langsamer war als vor einem Jahr bei der Deutschen Meisterschaft in Mölln.

 

Foto:  v.links: Nina konkel, Cornelia Roth, Beate Skambath

 

 

Veröffentlicht am: 05.09.2019


Erfolgreiches Abschneiden aller drei Möllner Triathleten in Bornhöved

Am Sonntag den 18.08.2019 suchte die SHTU in Bornhöved seine Landesmeister in den Schüler und Jugendklassen über 400 m Schwimmen, 11 km Radfahren und 2,5 km Laufen.

 

In der Schüler A (Jahrgang 2006-2007) hatten die Möllner Talente Paul Grindel und Ben Schumacher das Ziel, vorne mitzumischen, und gingen entsprechend selbstbewusst an den Start. Paul, bereits Duathlon-Landesmeister und in der Kids-Cup-Wertung deutlich vorn, zeigte sofort, wohin die Reise geht, nach 400 m Schwimmen stieg er schon mit Vorsprung als Erster aus den Fluten, baute seinen Vorsprung auf der 11 km Radstrecke aus und war dann anschließend auch schnellster auf der 2,5 km Laufstrecke, damit Landesmeister in 36:16 Minuten.

 

Ben Schumacher verließ als Zweiter das Wasser und hielt diesen Vorsprung mit der viertschnellsten Radzeit bis zum Wechsel. Auf der Laufstrecke wurde er dann noch von einem Konkurrenten eingeholt, blieb im an den Fersen und konnte ihn im Zielfinish dann wieder abfangen, Lohn für diesen famosen Schlussspurt die Silbermedaille vor dem Kieler Felix Mayer, beide in 38:20 Minuten.

 

Kevin Nordhaus, Altersklasse 30, hatte sich für den Sprinttriathlon (500 m Schwimmen, 22 km Rad und 5 km Laufen) angemeldet. Er kam nach 7:13 Minuten als zweiter aus dem Wasser, schnappte sich auf dem Rad im Schlussspurt Christian Tügel aus Neumag und erreichte mit der drittschnellsten Laufzeit aller Teilnehmer seiner Altersklasse mit 25 Sekunden Vorsprung als Erster der AK das Ziel, finishte damit gesamt als 16.

 

 

 

Veröffentlicht am: 05.09.2019