Sie sind hier: Aktuelles

Wir sind Partner der MSV



 

 

 
 
 

Die neuen Kurse für Qigong und Bokwa starten!

Ein Unterschied wie Tag und Nacht, oder wie Yin und Yang?

 

Qigong und Bokwa könnten unterschiedlicher nicht sein. Während ihr bei Qigong durch diverse Atemübungen, Bewegungsübungen und Konzentrationsübung versucht den täglichen Stress zu bewältigen sowie den Energiefluss des Körpers in Einklang zu bringen, werdet ihr bei Bokwa durch Tanzübungen mit Buchstaben und Zahlen beim Muskelaufbau gefordert. Beide Kurse haben trotzdem eine Gemeinsamkeit: Sport und Spaß bei uns im Verein begleitet durch eure Trainer. Wer also noch nach einer abwechslungsreichen Beschäftigung neben dem Alltag sucht ist bei diesen Kursen genau richtig!

 

Mit unserer Trainerin Sylke Demmer werden Ihr in das Konzept des Qigong eingeführt und begleitet. Durch die vielseitigen Bewegungsformen und Atemübungen, unterstützt Sie euch bei der Findung eurer persönlichen Mitte und lässt den Alltagsstress vergessen.

 

Bei Bokwa begrüßt euch Lilia Semjonow, die euch dem etwas anderen Tanzkurs nahebringen wird. Bokwa, wo ihr nach Zahlen und Buchstaben zu rhythmischen Klängen den Muskelaufbau fordert und fördert, wird euch mitreißen!

 

Bei Interesse für einen der beiden Kurse meldet ihr euch bei uns auf der Geschäftsstelle.

 

Fragen zu Qigong beantwortet Silke Demmer gerne vorab per Telefon. Der Kurs startet ab dem 04.05. – 06.07.2015 und findet immer montags von 19.00 – 20.00 Uhr im MSV Kursraum auf dem Waldsportplatz statt. Bokwa startet ab dem 29.04. – 01.07.2015 und findet immer mittwochs von 19.30 – 20.30 Uhr in der Sporthalle der Tanneckschule statt.

 

 


Neuer Sinn für alte Handys - Möllner Sportvereinigung v. 1862 e.V. macht mit bei der bundesweiten Aktion "Happy Handy"

Wenn in ganz Deutschland zirka 106 Millionen Handys ungenutzt in Schränken und Schubladen verstauben, dann müssen davon etliche auch in Mölln herumliegen. Das jedenfalls ist die Überzeugung des Möllner Sportvereins (MSV), der teilnimmt an der Aktion „Happy handy –Gib alten Handys neuen Sinn“. Weil es für jedes abgegebene Gerät einen Euro für die Vereinskasse gibt, ruft er jetzt dazu auf, ungenutzte Handys und Smartphones nicht länger verstauben zu lassen, sondern für dem Verein zu überlassen.

 

Die Altgeräte werden eingeschickt und erhalten ein neues Leben: Sie werden Umwelt-und fachgerecht recycelt, damit aus den wiedergewonnenen Sekundärrohstoffen neue Produkte entstehen können, oder sie werden aufbereitet und können weiter verwendet werden. Beides schont unsere Umwelt und macht alte Handys „happy“. Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks unterstützt die Aktion und sagt: „Die Aktion 'Happy Handy' ist in jeder Hinsicht ein Gewinn: sowohl aus ökologischer als auch gesellschaftspolitischer Perspektive.“

 

Initiator von Happy Handy ist das Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF) in Berlin, ein gemeinnütziger Verein, der sich als Ansprechpartner rund um das Thema Mobilfunk versteht und sich für eine nachhaltige Nutzung und Verwertung von Handys, Smartphones und Tablets einsetzt.

 

Alle, die ausrangierte Altgeräte dem Verein spenden wollen, können diese vom 1. April bis zum 1. Juni 2015 bei unserer Geschäftsstelle, Ratzeburger Straße 37 in Mölln abgeben und in die dort aufgestellte Happy Handy Sammelbox werfen.


Ju-Jutsu Landeseinzelmeisterschaft 2015 – kein Möllner ging ohne Medaille nach Hause

Unsere Ju-Jutsu Fighter haben sich bei der Ju-Jutsu Landeseinzelmeisterschaft, am 28.Februar in Norderstedt, in Top Form gezeigt. Alle neun Athleten konnten eine Medaille mit nach Hause nehmen.  Zwei Landesmeister, vier Vizemeister und drei dritte Plätze sprechen für sich. Die Aufbauarbeit der letzte fünf Jahre bildet nun einen außergewöhnlich starken Nachwuchs im Ju-Jutsu Fighting heran. Obwohl einige Leistungsträger durch die Grippewelle nicht starten konnten, zeigten unsere Möllner, was sie von ihren Trainern gelernt haben. Trainingsfleiß und immer wieder zu erwähnen, die hervorragenden Trainingsbedingungen in der MSV, brachten diese Ergebnisse hervor: Platz eins: Ben Ole Pütz und  Zoe Burmester. Platz zwei: Luna Burmester, Leander Georges, Nicolai Stricker und Merlin Wunsch. Platz drei: Isabel Güzel, Sbah Ahmed und Johannes Krüger. Ju-Jutsu Fighting in der MSV – fördert Talente!