Wir sind Partner der MSV

Geplante Beitragsumstellung zum 01.04.2016

Derzeit gibt es einen Vereinsbeitrag, der auch die Teilnahme am Sportbetrieb von 10 Abteilungen und einem Teil des Betriebs von Turnen/Gymnastik ermöglicht. Für die weiteren 11 Abteilungen wird zur Kostenbestreitung ein Sonderbeitrag erhoben. Aus dem Hauptbeitrag wird ein Anteil zur Finanzierung aller Abteilungen bereitgestellt. Dieser ist geschlüsselt nach der Abteilungsgröße, der Übungsleiterqualität, der Jugendarbeit und des Wettkampfbetriebs.

 

Künftig soll ein Teil des Beitrags in einen Sonderbeitrag in allen Abteilungen und Sportkursen umgewandelt werden. Dieser ersetzt im Wesentlichen den Zuschuss für die Abteilungsgröße.

 

Dadurch ändert sich der Grundbeitrag:

 

für Erwachsene von 12,50 € auf 9,50 €
für Jugendliche von 8,50 € auf 7,00 €
für Familien von 27,00 € auf 20,00 €
ab dem 3.Kind von 4,00 € auf 2,50 €
dem Sozialsatz von 6,00 € auf 5,00 €
Der Beitrag für Passive bleibt unverändert bei 5,00 €.
Die Sonderbeiträge für Erwachsene betragen 3,00 € und für Jugendliche 1,50 €.


Für die meisten Mitglieder, die in einer Abteilung tätig sind, ändert sich dadurch nichts.

Mitglieder die in mehreren Abteilungen aktiv sind zahlen entsprechend ihres Aktivitätenumfangs einen höheren Beitrag.

 

Was hat dies für Vorteile?

 

  • Die Finanzierung des Vereins und der Abteilungen wird transparenter.
  • Die künftige Entwicklung der Beiträge ist individueller. Eine Erhöhung des Hauptbeitrags ist im Wesentlichen auf Entwicklungen bei den allgemeinen Kostenstellen des Vereins beschränkt. Kostenentwicklungen in den Abteilungen sind auf diese begrenzt und müssen nicht von den Mitgliedern anderer Abteilungen mitgetragen werden.
  • Die Beitragsgerechtigkeit (entsprechend der Nutzungsintensität) steigt.
  • Die Höhe des Beitrags richtet sich stärker am Aktivitätenumfang des einzelnen Mitglieds.
  • Eine positive Entwicklung in der Mitgliederzahl der Abteilungen zahlt sich kurzfristig und in voller Höhe für die Abteilungen aus.
  • Die Überwachung des Mitgliederbestandes wird effektiver. Sowohl die Mitglieder als auch die Abteilungen haben einen direkten Nutzen zur Kontrolle.
  • Die Abteilungen erhalten eine höhere Souveränität bei der Gestaltung ihrer Beiträge und der Kosten, die aus dem Aufkommen bestritten werden.
  • Stärkung des Beitragsaufkommens.