Sie sind hier: Aquafitness

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Aquafitness

Fitness im Wasser erleichtert manche Bewegung, da durch die Wasserwärme die Muskeln geschmeidiger werden. Außerdem ist es gelenkschonend, da das Wasser unser Gewicht trägt. Nichtsdestotrotz ist es ein effektives Training, da gegen den Wasserwiderstand gearbeitet wird, der durch kleine Geräte noch erhöht werden kann. Man kann auch im Wasser schwitzen!! 

 

 

Informationen und Anmeldung:

Sportbüro

Telefon: 04542/8270332
E-Mail: info@moellnersv.de

 


Training - Gemeinsam durch die Krise

Aufgrund der Pandemie findet das Training in allen Abteilungen ggfls. zu geänderten Zeiten und/oder in einer anderen Sportstätte statt. Für weitere Informationen klicke bitte hier. 


Training

Für die Nutzung der Möllner Welle benötigen Sie ein Armband, welches Sie gegen 10,- Euro Pfand im Sportbüro nach Anmeldung in einer Gruppe erhalten.


Tag

Uhrzeit             

Bezeichnung

Ort

Übungsleiterin

Mo.

09.00 - 09.45

Wassergymnastik Möllner Welle Pia Oppl

Mo.

19.00 - 19.45

Wassergymnastik

Möllner Welle

Britta Henke
         

Di.

09.30 - 10.15 Wassergymnastik

Möllner Welle

Pia Oppl

Di.

12.30 - 13.15 Wassergymnastik

Möllner Welle

Bianca Weiß
Di. 18.00 - 18.45 Wassergymnastik

Möllner Welle

Bianca Weiß
Di. 20.00 - 20.45 Aquafitness Power Möllner Welle Britta Henke
         
Mi. 11.00 - 11.45 Wassergymnastik

Möllner Welle

Pia Oppl
         
Do. 19.00 - 19.45 Aquajogging - Tiefwasser (Nur mit Voranmeldung)

Möllner Welle

Britte Henke 
Do. 20.00 - 20.45 Aquajogging - Tiefwasser (Nur mit Voranmeldung)

Möllner Welle

Britta Henke 

 


Abteilungsbeitrag

Abteilungsbeitrag ReGe:

 

3,00 € / Monat

 

Zusatzbeitrag:

 

 

Aquafitness / Aquajogging / Wassergymnastik 

 

bei Nutzung 1x pro Woche:

 

9,50 € / Monat

 

bei Nutzung 2 x pro Woche:

16,00 € / Monat

 

 

Auszug aus der Beitragsordnung:        

Grundsätzlich gilt der normale Beitrag für Kinder / Jugendl. bzw. Erwachsene oder Familien . Die Einstufung in eine günstigere Beitragsart erfolgt auf Antrag des Mitgliedes ab dem Antragsmonat. Gelegentliche Stundenausfälle (z.B. kurzfristige Erkrankungen, gesetzl. Feiertage, Schulferien und von Mitgliedern nicht in Anspruch genommene Übungsstunden) begründen keinen Anspruch auf Erstattung von Beiträgen.